Kontaktlinsen

Kontaktlinsen sind in vieler Hinsicht der Brille überlegen. Sie vergrößern oder verkleinern das Bild deutlich weniger, Randunschärfen und Bildverzerrungen sind geringer. Bestimmte Brechungsfehler (unregelmäßiger Astigmatismus) können nur mit Kontaktlinsen korrigiert werden. Oft ist die Sehschärfe besser als die Sehschärfe mit optimaler Brille. Kontaktlinsen sind kosmetisch unauffällig und ermöglichen größere Bewegungsfreiheit, insbesondere beim Sport. Die heute verwendeten hochsauerstoffdurchlässigen Kontaktlinsen können auch Kinder und Jugendliche tragen. Bei Altersweitsichtigkeit gibt es Mehrstärken-Kontaktlinsen, die eine echte Alternative zur Bifokal- oder Gleitsichtbrille darstellen. 

Flexible (harte) Linsen sind relativ klein, meist sehr sauerstoffdurchlässig und bewegen sich mit jedem Lidschlag auf dem Auge. Dadurch bekommt die Hornhaut ständig genügend Sauerstoff. Die langfristige Verträglichkeit ist hervorragend. Das Risiko für Ihre Augen ist sehr gering. Die optischen Eigenschaften der flexiblen Linsen und damit die Sehschärfe sind hervorragend. 

Weiche Linsen sind größer als flexible Linsen und sitzen fester auf der Hornhaut. Deshalb besteht trotz hoher Sauerstoff-Durchlässigkeit die Gefahr eines Sauerstoffmangels der Hornhaut. Durch den festeren Sitz verursachen sie andererseits kaum Fremdkörpergefühl und sind spontan sehr angenehm. Sie sind deshalb besonders für gelegentliches Tragen (z. B. beim Sport) geeignet. Die Sehschärfe ist nicht immer so gut wie mit einer Brille oder einer flexiblen Linse.

Bei Tauschsystemen handelt es sich um weiche Linsen, die regelmäßig (täglich, 14-täglich, monatlich) gegen neue Linsen getauscht werden. Dadurch lassen sich Ablagerungen und sonstige Verunreinigungen vermeiden. Weil sie sehr dünn sind, sitzen diese Linsen oft sehr fest und führen unbemerkt zu Hornhautschäden durch Sauerstoffmangel. 

Harte und weiche Linsen haben jeweils spezifische Vor- und Nachteile. Material und Form der Kontaktlinse müssen sich nach der Beschaffenheit Ihrer Augen und nach Ihren Tragewünschen richten. Ich berate Sie bezüglich der optimalen Kontaktlinsenwahl gerne.

Ich möchte Ihnen in meiner Praxis eine optimale Kontaktlinsenversorgung bieten, damit Ihre Augen gesund bleiben und Sie Ihre Kontaktlinsen viele Jahre sicher und komfortabel tragen können.?Deshalb verwende ich für die Anpassung nur hochwertige sauerstoffdurchlässige Kontaktlinsen.

Der erste Schritt einer erfolreichen Anpassung ist immer eine sorgfältige Beratung. Dann folgt die Augenuntersuchung einschließlich einer Hornhautvermessung mit der Pentacam (Topographie). Mit Probelinsen wird die Verträglichkeit getestet. Erst nach erfolgreichem Trageversuch werden die Kontaktlinsen bestellt. Wir erklären und üben mit Ihnen die Handhabung und Pflege und überprüfen nach der Abgabe der Linsen deren Verträglichkeit in kurzfristigen Abständen.

Voraussetzung für langfristigen Tragekomfort und gesunde Augen sind mindestens halbjährliche augenärztliche Kontrollen von Kontaktlinsen und Augen! Da Kontaktlinsen direkt Kontakt mit Ihrem Auge haben, besteht ein erhöhtes Risiko für Hornhautschäden. Gerade die subjektiv so gut verträglichen Weichlinsen sitzen oft sehr fest auf dem Auge und behindern einen ausreichenden Sauerstofftransport in die Hornhaut.


Der Sauerstoffmangel in der Hornhaut führt zu Hornhautschwellungen und –trübungen und langfristig wachsen vom Rand der Hornhaut her Blutgefäße in die eigentlich klare Hornhaut hinein. Dadurch können unbemerkt Hornhautentzündungen und bleibende Hornhauttrübungen entstehen.

FACHÄRZTIN FÜR AUGENHEILKUNDE


Julia M. Claßen-Hartl

Läufstrasse 4  |  56626 Andernach

T  02632 494930  |  info@augenarzt-andernach.de

SPRECHZEITEN:


Montag             08:00 – 12:00 Uhr

Dienstag          08:00 – 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch          08:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag     08:00 – 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Freitag              08:00 – 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.